Gruppenwettbewerb

 

Für viele Radlergruppe ist der Donautal-Radelspaß inzwischen zum Kult geworden. Man trifft sich zum Radelspaß im einheitlichen Gruppenshirt, dann geht es unter verschiedensten Gruppennamen auf die Strecke. Ob eine zwei Mann starke Radlergruppe oder ganze Belegschaften und Vereine: alle haben zunächst den Gruppenpreis im Auge, freuen sich aber am Ende umso mehr über einen schönen gemeinsamen Tag.

 

Und so geht’s

Beim Donautal-Radelspaß Gruppenwettbewerb müssen die Radlergruppen anhand eines Rätselbogens Fragen zur Region beantworten. Zu jeder Frage gibt es ein Bild, das entlang der Strecken aufgenommen wurde und zeigt, wo die Lösung der Frage zu finden ist. An beiden Strecken (Donautal-M und Donautal-L) gibt es zudem jeweils einen Fotopunkt, an dem ein Gruppenfoto gemacht werden muss.

Dabei lohnt es sich mit einer möglichst großen Gruppe in die Pedale zu treten. Denn es zählt nicht nur die richtige Beantwortung der Fragen, sondern auch die Zahl der gefahrenen Kilometer. Diese berechnet sich wie folgt: Anzahl der Teammitglieder x gefahrene Kilometer (Tourlänge) + Anreisekilometer eines Teammitglieds. Mit der Beantwortung der Fragen und der Einsendung Ihres Gruppenbilds und des Teilnahmeformulars dokumentieren Sie Ihre gefahrenen Kilometer. Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2022.

Teilnahmebogen & Bilderrätsel herunterladen

 

Das gibt es zu gewinnen

Die besten drei Teams werden für ihre „Strapazen“ mit tollen Preisen belohnt. Es winken Verzehrgutscheine der beteiligten Gastronomen im Wert von 150 Euro, 100 Euro und 50 Euro. So können die Teams ein paar gemeinsame, gesellige Stunden verbringen und schon einmal die nächste Radelspaß-Tour planen.

Seeger Steuerberatung Bild Gruppenwettbewerb
????????????????????????????????????